mensi

  Startseite
    Freundschaft
    Liebe
    Regenbogen
    Heiterkeit
    Bildertexte
    Rezepte
    Geschichten
    Sprichwörter
    Gedanken
    träumen ...
    Glauben
    Gedichte
  Über...
  Archiv
  Gästebuch



  Freunde
    ille
    - mehr Freunde




  Links
   
   
   ille
   Atempause



Counter Meine Bilder bei Pixelquelle.de

http://myblog.de/mensi

Gratis bloggen bei
myblog.de







Wie oft täuscht doch der äußere Schein
über den wertvollen Inhalt hinweg...


(Bild u. Text Mensi)

mensi am 24.7.07 21:42


Werbung




Der Biber hier, wild und zerzaust,
allein in einem Astloch haust.
Den Ausblick nutzt der Monogame,
zu finden eine Biberdame.
So sehr er auch sie hat umwoben,
sie mochte es nicht abgehoben.

Und die Moral von der Geschicht,
der Biber taugt zum Fliegen nicht.



(Bild u. Text Mensi)

mensi am 23.7.07 21:13


Als die Liebe ...

Als die Liebe zum ersten Mal

auf die Erde kam,

empfing der Frühling sie

mit einem Bett aus Rosen.

Thomas Camphell


ille am 15.6.07 19:13


Mensch,- ich hab dich gern ..!

Es gibt Menschen, die haben ein Herz aus Gold.
Alles was sie tun ist geprägt von ihrer Herzlichkeit.
Und es gibt Menschen, in denen tiefes Mißtrauen sitzt.
Nie tun sie, was ihr Herz sagt.
Die Stimme ihres Herzens ist verstummt.

Sag: Mensch, ich hab dich gern.
Sag es weiter mit Worten oder ohne Worte.
Sag es weiter mit einem Lächeln, mit einem Stern in deinen Augen,
mit einem Händedruck, mit einem Wort der Anerkennung,
mit einer Umarmung, mit einem Kuss,
mit einer Geste der Versöhnung,
mit tausend kleinen Aufmerksamkeiten,
jeden Tag aufs Neue:
Mensch, ich hab dich gern.


Phil Bosman

ille am 13.4.07 01:10


Sehnsucht der Lüfte

Meiner Sehnsucht möchte ich Namen geben ihr Flügel schenken damit sie sich emporschwingt aus meinen unerschlossenen Tiefen

meiner Sehnsucht möchte ich nachspüren ihr Freiheit schenken damit sie weite Kreise zieht lasse ich sie los und warte doch auf ihre Heimkehr

meiner Sehnsucht möchte ich mich zärtlich nähern ihr Schwingen nicht beschneiden und vertrauen dass sie mich führt in sein Land der Verheißung

meiner Sehnsucht gebe ich Namen schenke ihr Flügel damit sie mich emporträgt himmelwärts
meine Sehnsucht die verwandelt.


(nach Margot Bickel)
ille am 5.4.07 18:54


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung